Start > Aktuelles > Inklusion leben: Ambulante Dienste feiern 10 Jahre in Wunstorf
(Foto: Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Seelze e.V.)
Aktuelles

Inklusion leben: Ambulante Dienste feiern 10 Jahre in Wunstorf

Wunstorf – Zauberei, Live-Musik, Tanz und Kinderaktionen: mit einem inklusiven Familienfest feiern die Ambulanten Dienste der Lebenshilfe Seelze ihren 10. Geburtstag. Los geht’s um 15 Uhr am Wunstorfer Barnemarkt.

„Inklusion heißt auch, gemeinsam zu feiern und Spaß zu haben. Unser 10. Geburtstag ist ein schöner Anlass, Inklusion zu leben“, erklärt Gudrun Rohe-Kettwich, Leiterin der Ambulanten Dienste.

(Foto: Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Seelze e.V.)

Seit 2009 ist die Lebenshilfe Seelze mit einem Beratungszentrum in Wunstorf vertreten und bietet Menschen mit Behinderung vielfältige Unterstütz-ungsleistungen wie Schulbegleitung oder Ambulant Betreutes Wohnen an.

„Mit dem Fest möchten wir auf unser Angebot aufmerksam machen. Vielleicht können wir mehr Menschen ermuntern, sich zu engagieren.“ Inklusion lebt auch von freiwilligen Helfern, die beispielsweise Ausflüge oder Freizeitangebote begleiten.

Jan Langreder verzaubert das Publikum

Ein Höhepunkt des Festes ist der Auftritt von Magier Jan Langreder, der seine Tricks nicht nur auf der Bühne, sondern auch direkt im Publikum vorführt. Die Lebenshilfe-Band „LeWiS“ sorgt mit Live-Musik für Stimmung.

Kinder können sich schminken lassen, in der Fotobox entstehen Erinnerungsfotos an einen unvergesslichen Tag. Dazu gibt’s Bratwurst und Striezel, das Seniorenheim Haus Johannes bietet im Garten und auf der Terrasse Kaffee und Kuchen an. Das Neurozentrum Dr. Mathias Mrowka lädt zum Tag der offenen Tür ein.

Beteiligt sind auch die Initiative „Kurze Wege e.V.“ und die Sonnenapotheke. Gefördert wird die Veranstaltung von der Aktion Mensch, die soziale Projekte für Menschen mit und ohne Behinderung unterstützt.

WCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: