Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Wunstorf > Die schwedische Singer-Songwriterin Sofia Talvik zu Gast auf Homeyers Hof
Foto: Pressefoto Sofia Talvik.de
Veranstaltungen-Wunstorf

Die schwedische Singer-Songwriterin Sofia Talvik zu Gast auf Homeyers Hof

Wunstorf – Am Sonntag, den 11. August 2019 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr gibt es auf Homeyers Hof wieder ein wunderbares Konzert in der Tenne. Gegen eine Hut-Gage können die Gäste hier wieder ein außergewöhnliches Konzert genießen.

Sofia Talvik – World Tour 2019

Seit 2011 hat die schwedische Singer-Songwriterin Sofia Talvik die Welt zu einer kleinen Stadt erklärt. Durch einen unermüdlichen Tourplan, der sie durch 47 US-amerikanische Staaten und viele Länder in Europa führte, hat sie ihre Musik in den Ohren tausender Menschen verbreitet. Das Release ihres 8. Studioalbums feiert sie 2019 mit einer Welttournee mit Stopps in Europa, den USA und Neuseeland.

Ihre Albumveröffentlichung „Big Sky Country“ aus dem Jahr 2015, war eine Folk / Americana-Hommage an die unglaublichen Weiten und den großen Himmel Nordamerikas nach ihrer 1,5-jährigen Tour durch das Land.

Das jetzt erscheinende achte Album reflektiert jedoch eher das Innere statt der Umgebung und widmet sich Gedanken über Identität und Heimat. Vielleicht fragt sie vor dem Hintergrund ihrer vielen Tourneen: Wo ist Zuhause und was bedeutet das?

Sie nimmt uns in der ersten Single „Take me home“ mit auf eine Reise von der kleinen schwedischen Westküsteninsel auf der sie aufwuchs, um dann im Song „Reflections“ wie Alice im Wunderland spiralenartig in den Spiegel zu fallen um in ihre eigene Seele zu blicken.

Acht Jahre Live-Auftritte in großen und kleinen Umgebungen, auf Festivals und in Wohnzimmern, in Burgen und Hütten, haben ihr Handwerk zu mehr als einer bloßen Sängerin und Songschreiberin verfeinert – einer leidenschaftlichen Geschichtenerzählerin mit einer Stimme, die mit Giganten wie Joni Mitchell vergleichbar ist.

Oder wie das Folk / Americana Magazine NoDepression schreibt: ”A singer/songwriter who is able to evoke the essence of Laurel Canyon circa the ‘60s as expressed in the work of Joni Mitchell, Judy Collins, Buffy Sainte-Marie and others who were able to paint beautiful tapestries from words and music.”.

„Wer sie bei ihrem nachdenklichen, mitfühlenden und bewegen den Konzert gehört hat, kann ihren Beteuerungen: „Ich bin niemand Besonderes, ich tue nichts Besonderes“ wirklich keinen Glauben schenken.“ – Nürnberger Presse

Gegen eine Hut-Gage können die Gäste hier wieder einen schönen Spätnachmittag genießen. Ab 17:00 Uhr gibt es natürlich wieder die beliebten Köstlichkeiten in der Tenne.

Homeyers Hof, Frielinger Straße 12, 30826 Garbsen ab 18:00 Uhr.

WCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: