Start > Polizeimeldungen-Wunstorf > Verkehrsunfallgeschehen sorgen vermehrt für Polizeieinsätze am Wochenende
(Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Wunstorf

Verkehrsunfallgeschehen sorgen vermehrt für Polizeieinsätze am Wochenende

Verkehrsunfallgeschehen:

Wunstorf – Am 07.06.2019, gegen 06:05 Uhr, kam es in Wunstorf auf der Leinechaussee zu einem Unfall zwischen einem 55-jährigen Wunstorfer PKW-Fahrer und einem 47-jährigen Fahrradfahrer, ebenfalls aus Wunstorf.

Der PKW-Fahrer übersah mit seinem Opel Zafira den bevorrechtigten Fahrradfahrer, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Der Fahrradfahrer verletzte sich hierbei leicht am Knie.

Am 07.06.2019, in der Zeit von 10:20 – 10:40 Uhr, beschädigte ein Fahrradfahrer einen in der Industriestr. In Wunstorf geparkten PKW Honda und entfernte sich dann vom Unfallort. Der Unfall konnte von Zeugen beobachtet werden.

Der Honda wurde durch den Zusammenstoß beschädigt. Weitere Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Wunstorf, Tel.: 05031 – 9530115.

Am 08.06.2019, gegen 20:20 Uhr, stieß ein 35-jähriger Tscheche mit seinem Mercedes beim Wenden gegen eine Schranke und einen Zigarettenautomaten und entfernte sich von der Unfallstelle in der Großenheidorner Straße in Steinhude.

Durch einen Zeugen konnte der Fahrer ermittelt werden. Dabei stellte sich heraus, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Am 08.06.2019, gegen 18:40 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Wunstorfer in der Manhorner Straße in Blumenau mit seinem Renault auf den vor ihm fahrenden VW Golf eines 25-jährigen Hannoveraner auf.

Hierbei wurden der Unfallverursacher und ein 25-jähriger Beifahrer aus Hannover im VW Golf leicht verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Am 08.06.2019, gegen 20:20 Uhr, beschädigte ein 36-jähriger Wunstorfer mit seinem Audi zwei in der Barnestr. am Fahrbahnrand geparkte PKW und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Der Mann konnte wenig später alkoholisiert angetroffen werden. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Straftaten:

Nach einem Beinahe-Unfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW am 08.06.2019, gegen 17:45 Uhr, in der Munzeler Straße in Wunstorf kam es zwischen den beteiligten Verkehrsteilnehmern zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Der 15-jährige Wunstorfer Beifahrer des PKW und der 67-jährige Garbsener Radfahrer wurden hierbei nicht verletzt.
Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 06.06.2019, 19:00 Uhr – 07.06.2019, 06:30 Uhr von einer Bauststelle in der Adolf-Oesterheld-Str. eine große Menge Dieselkraftstoff.

WCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: