Start > Polizeimeldungen-Wunstorf > Verkehrsunfallgeschehen und Straftaten – Zeugen gesucht
Polizeimeldung Wunstorf (Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Wunstorf

Verkehrsunfallgeschehen und Straftaten – Zeugen gesucht

Verkehrsunfallgeschehen:

Wunstorf – Am 26.04.2019, gegen 14:20 Uhr, kam eine 40jährige Wunstorferin mit ihrem Kia auf der K333 Ortsausgang Blumenau in einer Kurve von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Hierbei wurde ein imPKW sitzendes Kind leicht verletzt.

Straftaten:

Auf dem Schützenfest in Mesmerode kam es in der Nacht vom 27./28.04.2019 zu zwei körperlichen Auseinandersetzungen.

Zunächst wurde ein 17jähriger Hagenburger gg. 00:45 Uhr von zwei Wunstorfern (19 und 20 Jahre) angegriffen und mit Schlägen und Tritten attackiert.

Ca. eine Stunde später erlitt ein 19jähriger Wunstorfer von einer bislang unbekannten Person einen Faustschlag ins Gesicht.

Die beiden Opfer erlitten leichte Verletzungen, die nicht ärztlich versorgt werden mussten.

In der Nacht vom 26./27.04.2019 wurden in Wunstorf/Luthe in der Hannoverschen Straße zwei PKW beschädigt. An einem VW Polo wurde ein Scheinwerfer und ein Außenspiegel verbrannt. Ein Opel Corsa wurde im Bereich der Fahrertür durch Feuer beschädigt.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Wunstorf, Tel.: 05031 –9530115.

WCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag: