Start > Aktuelles > Neustadt-Wunstorf wählt Ralf Wetzel zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl
Es wurde einstimmig Ralf Wetzel zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2019 in Neustadt gewählt. (Foto: Die Linke/Themenfoto)
Aktuelles

Neustadt-Wunstorf wählt Ralf Wetzel zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl

Wunstorf – Am Mittwoch, den 03.04.19, traf sich der Stadtverband Neustadt-Wunstorf der Linkspartei um über einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2019 in Neustadt zu bestimmen.

Es wurde einstimmig Ralf Wetzel (62) gewählt. Der stellvertretende Bürgermeister und Ratsherr aus Laatzen leitet seit mehreren Jahren das Kinderschwimmen im Therapiebad Oswald und hat so vielen hundert Neustädter Kindern das Schwimmen beibringen dürfen.

Beispiele für politische Forderungen, die er in Laatzen bereits umsetzen konnte sind:

1. Keinem Kind wird mehr der Strom abgeschaltet!
2. Sozialer Wohnungsbau in 25% der mehrgeschossigen Neubauten!

In die Politik kam Ralf Wetzel als die rot-grüne Mehrheit in Laatzen das alte Hallenbad abreißen ließ: „Das hat mich so geärgert, dass ich mich in den Rat der Stadt wählen ließ!“.

Weiterhin engagierte sich Ralf in der Friedenspolitik und gründete das neue Forum mit.

In seinem Leben hat der Diplom Staatswissenschaflter in vielen verschieden Berufen gearbeitet (Wehrdienst, Chemiefacharbeiter, staatlicher Beauftragter des Stadtbezirksbürgermeisters in Alt- Köpenick, uvm.); seit 2003 ist Ralf Erwerbsunfähigkeitsrentner mit Nebentätigkeiten.

WCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag: