Start > Polizeimeldungen-Wunstorf > Frau rettet Nachbarn und falsche Polizisten unterwegs – Polizei bittet um Hinweise
(Themenfoto)
Polizeimeldungen-Wunstorf

Frau rettet Nachbarn und falsche Polizisten unterwegs – Polizei bittet um Hinweise

Hilflose Person in Wohnung (Kolenfeld):

Wunstorf – Am Samstag, 13.04.2019, gg. 20:30 Uhr, kam es in Kolenfeld zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Eine aufmerksame Nachbarin machte sich Sorgen um einen alleinstehenden Bewohner.

Die Wohnungstür wurde durch die Feuerwehr geöffnet, der Mann konnte in der Wohnung lebend angetroffen werden, musste aber mit einem RTW ins Krankenhaus gebracht werden.

Falsche Polizeibeamte (Wunstorf, Steinhude, Großenheidorn)

Am Sonntag, 14.04.2109, kam es in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 22:30 Uhr vermehrt zu Anrufen durch falsche Polizeibeamte. Mit unterdrückter Rufnummer wurden die Betroffenen aufgefordert, aufgrund eines Einbruchs in der Nachbarschaft Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Wertsachen würden zur Sicherheit der Eigentümer in nächster Zeit durch die Polizei abgeholt werden.

Hinweis: Eine derartige Handlungsaufforderung würde nie durch eine Polizeidienststelle ergehen. Der bislang bekannte Personenkreis reagierte nicht und beendeten das Gespräch.

WCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag: