Start > Aktuelles > Einsätze der Feuerwehr am Wochenende
Am Sonntagabend (17.02.), musste die Feuerwehr mehrmals ausrücken. (Foto: Feuerwehr Wunstorf)
Aktuelles

Einsätze der Feuerwehr am Wochenende

Wunstorf – Am Sonntag, (17. Februar 2019), musste die Feuerwehr mehrmals am Abend und in der Nacht ausrücken.

Durch die ausgelöste Brandmeldeanlage im Flüchtlingsheim Luther Weg, rückte die Feuerwehr Wunstorf am Abend zum ersten Mal aus.

Die Feuerwehr löscht den Heckenschnitt in der Luther Marsch. (Foto: Feuerwehr Wunstorf)

Kurz vor 21 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem weiteren Einsatz gerufen. Ein Heckenschnitt in der Luther Marsch war in Brand geraten. Der vorerst stille Alarm wurde auf Vollalarm erhöht. Insgesamt waren 35 Feuerwehrleute aus Luthe beteiligt. Nahezu wurden alle Schläuche der Fahrzeuge verlegt.

Während des Einsatzes wurde ein Kamerad verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Der Verletzte konnte aber, nach seiner Versorgung, wieder nach Hause entlassen werden.

Um 2 Uhr wurde die Feuerwehr zum Restaurant „Alter Winkel“ gerufen. (Foto: Feuerwehr Wunstorf)

In der Nacht von Sonntag auf Montag, um 2 Uhr, musste die Feuerwehr erneut ausrücken. Grund war ein Topf mit Kartoffeln, welcher im Restaurant „Alter Winkel“ auf dem Herd stehen gelassen worden war.

Hotelgäste, ein älteres Ehepaar, wurden durch die Rauchmelder darauf aufmerksam, brachten sich in Sicherheit und riefen die Feuerwehr. Im gesamten Gebäude hatte sich eine starke Verrauchung entwickelt.

Die Hotelzimmer wurden durch den Atemschutz-Trupp kontrolliert.

Ein zweiter Trupp brachte den Topf ins Freie. Insgesamt waren 27 Feuerwehrleute aus Steinhude und vier Fahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz.

HCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag: