Start > Polizeimeldungen-Wunstorf > Einbruch und Verkehrsunfälle – Zeugen gesucht
Polizeimeldung Wunstorf (Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Wunstorf

Einbruch und Verkehrsunfälle – Zeugen gesucht

Verkehrsunfallgeschehen:

Wunstorf – Am 22.02.2019, gegen 07:00 Uhr kam es in Wunstorf auf der Blumenauer Straße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 22-jähriger ukrainischer PKW-Fahrer fuhr mit seinem VW T4 auf einen vor ihm fahrenden Hyundai auf. Der 56-jährige Fahrer aus Nienburg wurde hierdurch leicht verletzt.

Eine Überprüfung ergab, dass gegen den Ukrainer ein Haftbefehl vorlag und er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er wurde vorläufig festgenommen und ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Am 22.02.2019, in der Zeit von 09:50 –10:50 Uhr wurde auf dem Marktkauf Parkplatz in der Hagenburger Straße in Wunstorf ein PKW Dacia durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Wunstorf, Tel.: 05031 –9530115.

Am 22.02.2019, gegen 17:20 Uhr wurde eine 30-jährige Wunstorferin in Wunstorf in der Georgstraße durch einen Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein 39-jähriger PKW-Fahrer aus Bad Nenndorf war mit seinem Fiat Panda auf ihren Opel Corsa aufgefahren.

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte in der Zeit vom 22.02.2019, 20:10 Uhr bis 23.02.2019, 09:10 Uhr einen in der Heinrich-Heine-Straße in Wunstorf abgeparkten PKW VW Transporter. Es konnte ein silberner Farbaufrieb festgestellt werden.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Wunstorf, Tel.: 05031 –9530115.

Am 23.03.2019, gegen 16:12 Uhr, kam es auf der Hochstraße in Wunstorf zu einem Verkehrsunfall. Eine 37-jährige Hannoveranerin fuhr mit ihrem PKW VW Caddy auf einen BMW eines 35jährigen Hildesheimer auf. Hierbei wurden zwei weitere Insassen in dem VW Caddy leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Straftaten:

Unbekannte Täter gelangten am 22.02.2019 gegen 05:40 Uhr durch Einwerfen einer Scheibein ein Toto-Lotto-Geschäft in der Hauptstraße in Wunstorf/Luthe. Die Höhe des Diebesgutes ist bislang noch unbekannt.

WCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag: