Start > Dies und Das > Sport > Der 1.FC Wunstorf wartet weiter auf den ersten Saisonsieg.
Aufstellung vom 1.FC Wunstorf im Spiel gegen MTV Gifhorn (Foto: 1.FC Wunstorf)
Sport

Der 1.FC Wunstorf wartet weiter auf den ersten Saisonsieg.

Wunstorf – Am Freitag gab es im Kellerduell eine 1:3 Niederlage gegen den MTV Gifhorn. Das Team von MTV Trainer Michael Spies ging etwas glücklich in der 45. + 2. Minute in Führung. Am Ende siegte man bei einem verunsichern Barne Team mit 3:1.

Der 1.FC Wunstorf wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. (Foto: 1.FC Wunstorf)

Wunstorf legte gut los und ging gleich vorne drauf. In der 11. Minute hatte Tim Scheffler die Chance den 1.FC in Führung zu bringen. Sein Schuss konnte der gute MTV Keeper Tobias Krull abwehren. Bis kurz vor der Halbzeitpause spielte sich das Spielgeschehen meist im Mittelfeld ab, beide Teams egalisierten sich weitestgehend. Nach einer Ecke hätte Julian Geppert, mit einem Kopfball das erste Tor erzielen können.

Sein Kopfball ging jedoch übers Tor. Der MTV machte es mit dem Pausenpfiff besser, als Rodi Celik in der Nachspielzeit der ersten Hälfte das 1:0 erzielte. Wunstorf wusste seine Chancen in Durchgang eins nicht zu nutzen.

In der zweiten Hälfte machte es der 1.FC aber spannend, Tim Schefflers Treffer zum Ausgleich fiel keine 20 Minuten vor Schluss (72.). Eine Minute später hätte er den 1.FC sogar in Führung bringen müssen. Sein Schuss landete knapp neben dem Tor. Der MTV wollte die Punkte unbedingt mitnehmen – erst stellte Marvin Luczkiewicz die Führung wieder her (72.), dann sorgte Celik mit seinem zweiten Treffer des Tages in der Nachspielzeit (90.+2.) für den 3:1 Endstand.

„Unser Team wirkte heute verunsichert und hat versucht sich immer durch die Mitte die Chancen zu erarbeiten. Hier standen die Gäste aber sehr gut und konnten so ihr gefährliches Konterspiel aufziehen. Die Gegentore fielen zu ungünstigen Zeitpunkten, dass hat der MTV sehr gut gemacht. Wir müssen uns jetzt auf das Pokalspiel am Mittwoch in der Barne Arena gegen Hildesheim konzentrieren.“

WCN/1.fcwunstorf/lw

Teilen Sie diesen Beitrag: