Start > Polizeimeldungen-Wunstorf > Einsatzreiches Pfingstwochenende
Themenbild
Polizeimeldungen-Wunstorf

Einsatzreiches Pfingstwochenende

Wunstorf – Am Pfingstwochenende hatte die Polizei in Wunstorf einiges zu tun. Es kam zu einem versuchten Einbruch, Sachbeschädigungen an Autos, einer Verkehrsunfallflucht sowie einer Fahrt unter Drogeneinfluss.

Straftaten:

Am Samstag, gegen 16:00 h, wurde an einer Doppelhaushälfte in Steinhude festgestellt, dass unbekannte Täter versucht hatten ein Fenster aufzuhebeln.

In der Nacht zu Samstag wurde in der Straße Uhlenkamp in Steinhude der Lack eines Opel Corsa mutwillig zerkratzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000.- €.

Am Montag, gegen 03:00 h, wurde an einem am Luther Weg geparkten Pkw VW Golf der linke Außenspiegel abgetreten.

Verkehrsunfall:

In der Neisser Str. in Kolenfeld ereignete sich in der Nacht zu Sonntag eine Verkehrsunfallflucht. Ein geparkter Pkw VW Polo wurde von bisher unbekannten Fahrzeug vorn links beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 2000.- €.

Sonstiges:

In der Nacht zu Samstag wurde im Stadtgebiet ein 22-jähriger Wunstorfer mit seinem Pkw kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss stand. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Der Betroffene muss mit einem Bußgeldverfahren rechnen.

Am Sonntag kam es in Steinhude zu erheblichen Verkehrsproblemen, aufgrund des hohen Ausflugverkehrs. Selbst im Stadtgebiet von Wunstorf kam es zu Staubildungen.

WCN

Teilen Sie diesen Beitrag: