Start > Aktuelles > Osterfeuer in Wunstorf
Themenfoto
Aktuelles

Osterfeuer in Wunstorf

Wunstorf – Es ist eine lange Tradition. Jedes Jahr, am Abend vor Ostermontag gesellt man sich mit seinen Freunden und vielen anderen an das lodernde Feuer.

Der erste offizielle Beleg für das Osterfeuer ist aus dem Jahr 1559. Es wird jedoch angenommen, dass der Brauch noch viel weiter in die Vergangenheit reicht. Das Feuer steht, symbolisch, für die Sonne und im Frühling soll damit der Sieg über den Winter gefeiert werden.

Die sogenannten Frühlingsfeuer dienten ebenfalls dazu, um die Furchtbarkeit und das Wachstum der Ernte zu sichern. Um 750 n. Chr. wurde die Bedeutung auf Gott bzw. Jesus Christus übertragen.

Heutzutage ist es ein Brauch, aus jungem Holz, Gartenschnitt und ähnlichem Brennmaterial ein großes Osterfeuer zu zünden. In ländlichen Regionen entstand sogar ein Wettstreit zwischen den einzelnen Dörfer, welches Feuer das größte ist.

Ebenfalls wird mancher Orts die Tradition bewahrt, dass ein junger Baum aus dem Feuer herausragt und wenn dieser umfällt, alle nach Hause gehen.

Wo und wann die Osterfeuer in Wunstorf und der Umgebung stattfinden, haben wir euch hier aufgelistet:

Osterfeuer in Wunstorf
Ortschaft Ort Termine 2018
Blumenau Schützenplatz Sa, 31.3., 18 Uhr
Bokeloh Wiese neben ehem. Klärwerksgelände Am Eichkamp Sa, 31.3., 18 Uhr
Großenheidorn Kükersweg Sa, 31.3., 19 Uhr
Idensen Idenser Feldmark So, 1.4., 19 Uhr
Klein Heidorn Feuerwehr-Gerätehaus Sa, 31.3., 18 Uhr
Kolenfeld Verlängerung der Bültenstraße Richtung Krähenkuhle an der Aue Sa, 31.3., 20 Uhr
Luthe Schützenplatz Luthe Sa, 31.3., 18 Uhr
Mesmerode Auf dem Sportplatz hinter der Mehrzweckhalle Sa, 31.3., 19 Uhr
Steinhude Wiese am Minigolfplatz Sa, 31.3., 18:30 Uhr

WCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: