Start > Allgemein > Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele
Allgemein

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele bei Garbsen-City-News uG (haftungsbeshränkt) auf den News-Portalen für  (Garbsen,Hannover, Seelze,Wunstorf, Neustadt). Nachstehend CN genannt:

1. Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen gelten für die Teilnahme an Gewinnspielen, die auf den Onlineportalen von Garbsen-City-News uG (haftungsbeschränkt) veranstaltet werden. (Garbsen, Hannover, Seelze, Neustadt, Wunstorf). Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen von CN ausdrücklich und verbindlich an. CN behält sich vor, für einzelne Gewinnspiele besondere Teilnahmebedingungen aufzustellen. Sofern nachstehend Beispiele, z.B. für das Auswahlverfahren genannt sind, werden diese jeweils auf der Internetseite oder bei Facebook bekanntgegeben.

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die, vorbehaltlich besonderer Teilnahmebedingungen, mindestens das 14. Lebensjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Betriebsgesellschaft von CN, Mitarbeiter von CN, Mitarbeiter von Kooperationspartnern des jeweiligen Gewinnspiels und alle Personen, welche mit der Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels beschäftigt sind oder waren sowie deren Angehörige.

CN behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere bei schuldhaften Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen und für den Fall, dass Teilnehmer den Teilnahmevorgang oder das Gewinnspiel manipulieren bzw. versuchen, zu manipulieren oder sich anderer unredlicher Mittel bedienen. Ausgeschlossen werden können auch Teilnehmer, bei denen der begründete Verdacht besteht, dass diese auf den Online-Portalen von CN in strafbarer Weise, insbesondere ehrverletzend und/oder volksverhetzend äußern werden.

3. Ausgestaltung des Verfahrens / Auswahl der Teilnehmer

Die konkrete Ausgestaltung des jeweiligen Gewinnspielverfahrens ist auf den Onlineportalen von CN bekannt gegeben. CN wird dort u.a. über Beginn und Ende des Spiels, Teilnahme- und Auswahlverfahren sowie Gewinnfragen- bzw. aufgaben ergänzend zu diesen Teilnahmebedingungen informieren.

Abhängig von der jeweiligen Spielvariante wird die Redaktion einen oder mehrere Bewerber auswählen (z.B. nach Lösung eines Rätsels oder durch einfaches Anklicken eines Beitrags (je nach Gewinnspiel) Das jeweilige Zufallsverfahren wird ebenfalls auf den Portalen mitgeteilt.
Gelingt es dem Teilnehmer, die jeweiligen Aufgaben oder Anforderungen des Spiels zu erfüllen, wird ihm der Gewinn bestätigt, Bei mehreren Teilnehmern entscheidet die Redaktion anhand der zuvor bekannt gegebenen Regeln über den Gewinner. Werden die Aufgaben/Anforderungen nicht erfüllt, z.B. weil eine falsche Antwort gegeben wurde, entscheidet der entsprechende Hinweis der Redaktionabschließend über den Nichtgewinn.

CN bestimmt über den Zeitpunkt der Durchführung des Gewinnspiels nebst Auswahl der Teilnehmer nach eigenem Ermessen .
Rechtlicher Hinweis:

CN behält sich vor, schriftliche Unterlagen oder sonstiges anlässlich des Gewinnspiels vom Teilnehmer zur Verfügung gestelltes Material wie z.B. Fotos, Videos, Audiodateien unbeschränkt zu verwenden, insbesondere über die Online-Portale von Citynews- zu präsentieren. Der jeweilige Teilnehmer räumt dem Sender mit der Einreichung dieses Materials ausdrücklich, unwiderruflich und unbefristet diese Verwertungsrechte ein, ohne hierfür einen Anspruch auf Erstattung von Aufwendungen bzw. die Zahlung von Lizenzgebühren oder sonstige Entgelte zu haben. Im Übrigen ist CN berechtigt, derartiges Material jederzeit zu vernichten, wenn der Einsender dem nicht bei der Übersendung ausdrücklich widersprochen und für eine kostenlose Rücksendung gesorgt hat. Für die personenbezogenen Daten gelten die Richtlinien der Datenschutzerklärung

4. Kostenpflichtige Teilnahme per Telefon

Ist bei CN nicht vorgesehen.

5. Gewinne

Minderjährige, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben, sind von der Gewinnausschüttung ausgeschlossen.

Ausgeschlossen von der Gewinnausschüttung sind ferner Teilnehmer, die trotz eines Ausschlusses nach Ziff. 2 dieser Bedingungen teilgenommen und gewonnen haben.

Eine Barauszahlung des Gewinnwertes oder ein Umtausch des Gewinns sind bei Sachpreisen ausgeschlossen.

Gewinne, die von Kooperationspartnern gestellt werden, werden in deren Namen angeboten. CN ist insoweit nicht für die rechtzeitige und vollständige Ausschüttung des Gewinns sowie für Sach- und/oder Rechtsmängel des Gewinns bzw. eine Zahlungsunfähigkeit des Kooperationspartners und die daraus resultierenden Folgen verantwortlich.

Abweichungen vom mündlich oder im Internet präsentierten Gewinn, insbesondere in Form, Farbe, Ausstattung, Modell u.ä. sind möglich. Nebenleistungen wie z.B. Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nur dann vom Gewinn umfasst, wenn dies ausdrücklich erwähnt wurde. Wertangaben verstehen sich als unverbindliche Circa-Angaben.

6. Haftungsausschluss

CN haftet nicht für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme am Gewinnspiel oder der Nichterreichbarkeit der Redaktion, sei es über Telefon oder Internet ergeben, es sei denn, diese sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurück zu führen, welches von CN zu vertreten ist. Ferner kann CN für jegliche technische Störungen, insbesondere Ausfälle des Netzwerks, der Elektronik oder der Computer nicht verantwortlich gemacht werden. CN haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässige oder durch die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten verursachte Schäden. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.

7. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

8. Freistellung von Facebook

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von
Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger, der von den Teilnehmern
bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern Citynews-Online und deren Sponsoren.
9. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende, dem Gewollten am nächsten kommende Bestimmung. Gleiches gilt auch bei Vorliegen einer Regelungslücke.

Teilen Sie diesen Beitrag: