Start > Auch interessant > Tipps für eine Faschingsparty für die Kleinen
Kinder-Faschingsparty (Themenfoto)
Auch interessant

Tipps für eine Faschingsparty für die Kleinen

Recht fix können Sie eine nette Verkleidung für Ihren Nachwuchs zaubern: Die Radlerhose Ihres Mannes zum Beispiel wird mit Hosenträgern ein super Clownskostüm für die Faschingsparty. Verwenden Sie aber nicht Ihr Make-up, sondern grundsätzlich Faschingsschminke, die ist für Kinderhaut besser geeignet. Da Kinder sich immer gerne verkleiden, können Sie Ausrangiertes (Ketten, Hüte etc.) sammeln und so Stück für Stück einen eigenen Kostümfundus aufbauen. (Ideen für Kostüme: Piratenkostüm für Kinder basteln, Faschingskostüm Indiander basteln, Tiger-Faschingsmaske basteln, Kostüm Prinzessin basteln)

Karaoke an Fasching

Gute Musik ist natürlich das A und O einer jeden Faschingsparty. Damit es auch etwas zu lachen gibt, veranstalten Sie doch einen Karaoke-Wettbewerb an Fasching.

Spiele für Fasching

Keine Faschingsparty ohne Spiele! Wie wäre es mit Tier-Raten? Dazu muss ein Spieler einem anderen ein Tier ins Ohr flüstern, das der durch Mimik und Geräusche darstellen muss. Die anderen raten. Für Fortgeschrittene gibt’s dann Gegenstände-Raten. Gar nicht so leicht, oder haben Sie schon mal einen Korkenzieher dargestellt? Oder wie wär’s mit Stopp-Tanz, Luftballon-Weitwurf oder Wattebausch-Wettpusten?

Partyhäppchen für Fasching

Kinder sind keine Gourmets, sie freuen sich über Fingerfood auf der Faschingsparty. Auch wenn Sie ein Buffet anbieten, sollten Sie einen Tisch (mit Papiertischdecke) decken. Einfach und lecker für jede Faschingsparty: Pizzabaguette. Dafür Aufbackbrötchen mit Tomaten und Käse belegen und im Ofen überbacken. Trinken ist beim Toben besonders wichtig, super sind Fruchtsaftbowlen (Saft mit Sprudel und Obst) oder warmer Punch mit Früchtetee und Apfelsaft.

WCN