Start > Mach mit! > Wunstorf kocht > Orient-Fladenbrot mit Avocado
Foto: Ulrike Holsten/essen & trinken
Wunstorf kocht

Orient-Fladenbrot mit Avocado

Wunstorf – Trotz des hohen Fett-Gehaltes sind Avocados sehr gesunde Früchte: Sie besitzen viele wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente, die die Immunabwehr unterstützen. Hier ein tolles Rezept für alle Avocado-Fans!

ZUTATEN

für 4 Einheiten

  • 4  El Olivenöl
  • 1/2  Tl getrockneter Oregano
  • 1/2  Tl getrockneter Thymian
  • Salz
  • 120  g griechischer Sahnejoghurt
  • 60  g cremiger Schafskäse
  • 1 kleine Gurke
  • 150  g Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 reife Avocado
  • Pfeffer
  • 2  El Zitronensaft
  • 2  Stiele Minze
  • 4 dünne orientalische Brot- oder Tortilla-Fladen
  • 1/2  Tl Chiliflocken

ZUBEREITUNG

1. Olivenöl mit Oregano, Thymian und Salz verrühren. Joghurt mit Schafskäse verrühren.

2. Gurke und Tomaten waschen, putzen und in gleich große Stücke schneiden. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch mit dem Löffel aus der Schale lösen und klein schneiden. Alles mischen, mit wenig Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Minzblätter von den Stielen zupfen.

3. Fladenbrote in der Pfanne (oder im Ofen) nicht länger als 2-3 Minuten erwärmen (sonst werden sie trocken und lassen sich nicht mehr rollen). Nacheinander mit dem Gemüse füllen, mit etwas Würzöl und etwas Joghurt beträufeln. Mit Minze und Chiliflocken bestreuen. Eine Seite einklappen, aufrollen und sofort mit dem restlichen Joghurt servieren.

(WCN)