Start > Dies und Das > Alltags Tipps für Wunstorf > Osterkranz ganz einfach selber basteln
Foto: familie.de
Alltags Tipps für Wunstorf

Osterkranz ganz einfach selber basteln

Wunstorf – Ostern steht vor der Tür und ihr habt noch keine Deko? Kein Problem! Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie ihr einen wunderschönen Osterkranz mit Watteeiern ganz einfach selber machen könnt.

Materialien

  • Styroporhalbring Ø 20 cm
  • Acrylfarben gelb, rot, grün, blau
  • 1 Borstenpinsel
  • 1 Packung Filzstifte
  • 1 Packung Watteeier in verschiedenen Größen
  • 1 Bund Filzkordel orange
  • Dekogras grün aus Papier
  • Klebestift
  • Weißleim
  • 1 Packung Holzstäbe
Foto: familie.de

Bemalen

Zunächst bemalt ihr den Styroporring mit gelber Farbe und lasst ihn anschließend trocknen.

Foto: familie.de

Watteeier

Dann bestreicht ihr einige Watteeier mit Acrylfarbe und steckt sie dafür auf feine Holzstäbe. Auch die Eier lasst ihr nun trocknen.

Foto: familie.de

Filzstifte

Die Watteeier lassen sich nun mit Filzstiften bemalen und gestalten. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Foto: familie.de

Filzkordel

Anschließend schneidet ihr fünf Stücke von der Filzkordel mit einer Länge von je ca. 30 cm ab und wickelt vier davon um den Kranz. Mit der fünften Filzkordel bildet ihr eine Schlaufe, um den Türkranz später aufhängen zu können.

Foto: familie.de

Dekogras

Den Ring bestreicht ihr zwischen den Filzkordeln mit Weißleim und klebt darauf das Papiergras an. Danach klebt ihr die bunten Eier an.

Foto: familie.de

buntes Eier-lei

Zum Schluss verteilt ihr die Watteeier schön dicht auf dem ganzen Kranz. Gemusterte und einfarbige Eier sollten sich dabei abwechseln.

(WCN)